Startseite Unsere Loge

Unsere Loge

Wappen der Stadt Marburghält die über 270 Jahre alte Tradition der Freimaurerei in Marburg lebendig und aktiv. Wir bekennen uns zu den auf Würde, Freiheit, Gleichheit und Selbstbestimmung des Menschen ausgerichteten Traditionen unseres Bundes. Auch wenn wir in unserer Loge als selbstständige Gemeinschaft handeln und wirken, sind wir der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland e.V. (A.F.u.A.M.v.D.) angeschlossen und verstehen uns als Teil einer weltumspannenden Bruderkette.

Die Struktur der Mitglieder setzt sich aus den verschiedensten Berufen, Altersgruppen und gesellschaftlichen Bereichen zusammen. Dies hindert uns jedoch nicht daran, an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten: sich selbst zu erkennen und die Ecken der Unvollkommenheit des eigenen ICH abzuschlagen.

Winkel und ZirkelDas Zentrum unseres freimaurerischen Wirkens ist die Loge. In ihr finden wir den Raum für geistige Arbeit, einen Ort der Besinnung und eine Stätte der Begegnung. Am geselligen Leben der Loge nehmen auch die Partner und Familien der Mitglieder teil. Aus Tradition sind wir ein Männerbund und fühlen uns dieser auch verbunden. Dies steht für uns in keinem Wiederspruch zur Gleichberechtigung von Frau und Mann. Vielmehr halten wir Vereinigungen, die beide Geschlechter oder nur Frauen umfassen, für eine ebenso sinnvolle und wichtige Form der menschlichen Gemeinschaft. Tradition und Fortschritt sind wichtige Bestandteile freimaurerischen Lebens ohne einander zu widersprechen.
Dem Brauch verpflichtet, nennen wir nicht die Namen unserer Mitglieder und überlassen es dem einzelnen Bruder, seine Mitgliedschaft öffentlich bekannt zu geben oder nicht. Auch wenn wir nicht über unsere Bräuche und symbolischen Arbeiten öffentlich sprechen, sehen wir uns nicht als Geheimbund. Wir leugnen und verschweigen unsere Existenz nicht. Wir sehen uns jedoch als eine verschwiegene Gesellschaft, deren Geheimnis und Erfolg in dem gemeinsamen Leben und Erleben von Werten liegt.

Für uns ist Donnerstagabend der Logenabend. Nicht immer dient er der rituellen Ausübung freimaurerischer Traditionen. Er ist auch die Zeit der Begegnung und Gespräche. Für diejenigen, deren feste Absicht es ist, dem Bund der Freimaurer beizutreten, bietet er Raum, das vertrauliche Gespräch mit den Mitgliedern zu suchen. Wie zuvor erwähnt leugnen wir unsere Existenz nicht und möchten auch dem öffentlichen Interesse gerecht werden. Deshalb bieten wir einmal im Quartal für interessierte Menschen die Möglichkeit etwas mehr über uns und unseren Bund zu erfahren (siehe Kalender).